Was erwarten wir von unseren zukünftigen Mitbewohner/innen?

Wir wünschen uns Interesse an deinen Mitbewohner/innen, Hilfsbereitschaft und auch Kompromissbereitschaft. Gemeinschaft bedeutet immer, sich auch miteinander zu arrangieren.

Und wir erwarten, dass auch du deinen finanziellen Beitrag für das Wohnen in der Gemeinschaft leistest.

Dies bedeutet, dass du dich an den Kosten für die Gemeinschaftsflächen beteiligst. Gegenüber unseren Wohnungen, in denen wir momentan leben, verkleinern wir uns alle, sprich, wir werden weniger Wohnfläche für uns allein mieten – und stattdessen gemeinsam die Gemeinschaftswohnung finanzieren.

 

Jeder von uns bringt die Bereitschaft mit, an unserem Hausplenum teilzunehmen und Aufgaben, die in der Gemeinschaft anfallen, zu übernehmen: z. B. Abrechnungen für die Wohngenossenschaft erstellen, Protokolle von Sitzungen schreiben, ggf. Pflege der Außenanlagen, das Reinigen der Gemeinschaftsräume, gemeinsame Organisation von Festen usw.