Gemeinschaftliches Leben – worauf kommt es uns an?

 

Wir wollen gemeinsam als Familie, als Paar, als Single, als Wohngemeinschaft generationenübergreifend wohnen und miteinander solidarisch in Gemeinschaft leben.

Unser Wohnen soll sich nicht auf den eigenen Wohnraum beschränken, sondern wir möchten Teil einer lebendigen Hausgemeinschaft sein. Wir wollen uns im Alltag begegnen – mit Toleranz, Respekt und Offenheit. Unser Zusammenleben soll uns eine große Vielfalt an Anregungen bringen, wir wollen uns von anderen inspirieren lassen und damit die eigene Welt weiter und bunter machen.

Wichtig ist uns zudem eine gegenseitige Unterstützung im Alltag: ob beim Einkaufen, Babysitting, Unterstützung im Krankheitsfall oder einfach durch Zuhören und Teilen der Sorgen eines anderen. Vielleicht hast du Lust, dir das Zeitungs-Abo mit der Nachbarschaft zu teilen oder freust dich darüber, das Raclette-Gerät mitnutzen zu können.

Um diese Gemeinschaft leben zu können, haben wir Gemeinschaftsräume, in denen wir uns treffen, gemeinsam kochen, spielen oder feiern können.

 Wir möchten einfach zusammen ein „Gutes Leben“ genießen.